„Personenrettung aus einer Schlucht“ war das Thema des heutigen Ausbildungsabends.

Hierzu wurde unser Bergwacht Rettungssystem Statikseil als Tragseil für den Schrägaufzug verwendet. Dieses musste zunächst am Schluchtrand so hoch umgelenkt werden, dass später der Retter mit Patient problemlos über den Schluchtrand kommen konnte.

Anschließend konnten zwei Bergretter in die Schlucht abgelassen werden. Diese bauten dort eine Verankerung auf. Zwei weitere Bergretter konnten im Anschluss daran das Statikseil mit Hilfe eines Flaschenzugs spannen, so dass es als Tragseil eingesetzt werden konnte.

Nun galt es Retter und Patient die mit einer Seilfahrrolle in das Tragseil eingehängt waren nach oben aufzuziehen. Um dies für die Bergretter zu erleichtern wurde ein einfacher Flaschenzug mit Rücklaufsperre gebaut.

Als alle wieder oben angekommen waren, ging nach ca. 2,5 Stunden ein erfolgreicher Übungsabend zu Ende.

Fotos: Raphael Duncker
Alexander Kolb

Zurück